Vor­arl­bergs Bäcker­lehr­linge im Wett­be­werbs­fie­ber

Lan­des­lehr­lings­wett­be­werb: Michael Künz, Manuel Böh­ler und Harun Altas sind Vor­arl­bergs beste Nach­wuchs-Bäcker.

Beim Lan­des­lehr­lings­wett­be­werb im WIFI Hohen­ems konnte der Vor­arl­ber­ger Bäcker­nach­wuchs sein gro­ßes hand­werk­li­ches Kön­nen und seine krea­ti­ven Fähig­kei­ten unter Beweis stel­len. Die Sie­ger, wel­che sich mit star­ken Leis­tun­gen einen Platz auf dem Podest sicher­ten, haben durch ihre Qua­li­fi­ka­tion zum dies­jäh­ri­gen Bun­des­lehr­lings­wett­be­werb bereits ihr nächs­tes beruf­li­ches Ziel vor Augen. Innungs­meis­ter Wolf­gang Fitz betont, dass durch eine inten­sive Vor­be­rei­tung und kon­se­quen­tes Trai­ning die Vor­arl­ber­ger Lehr­linge auch heuer ein gewich­ti­ges Wort um den Bun­des­sieg mit­re­den wer­den.

V.l.: Fach­leh­rer und Lehr­lings­wart Mar­tin Bro­ger, Manuel Böh­ler, Sie­ger Michael Künz, Harun Altas, Innungs­meis­ter Wolf­gang Fitz.

Sie­ger Lan­des­lehr­lings­wett­be­werb 2018:

Ers­ter Platz: Michael Künz – Bäcke­rei Alber – Sulz­berg
Zwei­ter Platz: Manuel Böh­ler — Schwa­nen­bä­cke­rei Fitz – Wol­furt
Drit­ter Platz: Harun Altas – Bäcke­rei Kainz — Hard